Qi Gong für tiefen Schlaf

certified Elemental Acupressure practitioner

Sind Sie auch schon abends müde ins Bett gesunken und konnten dann nicht einschlafen, weil Ihr Kopf so voller Gedanken war? Hier zeigen wir Ihnen eine einfache Qi Gong Übung, um den Geist zu beruhingen. (Um mehr über Qi gong zu lernen, lesen Sie den Abschnitt „Was ist Qi Gong“ am Ende dieses Artikels)

Dies ist eine Übung die hilft, Energie aus dem Kopf in den Unterbauch zu leiten. Durch das verschieben der Energie weg von den störenden Gedanken, finden sie leichter zur Ruhe. Lesen Sie die Anleitung und versuchen Sie es einmal. Üben Sie zu einer Zeit, wenn um Sie Ruhe herrscht und Sie ohne Unterbrechung üben können.

Anleitung

1. Schritt: Legen Sie sich bequem auf den Rücken. Stellen Sie sich das zufriedene Gefühl vor, das Sie nach einem ausgezeichneten, sättigenden Essen haben. Nach einem solchen Essen sind Sie glücklich und auch ein bisschen müde, oder? Durch das Vorstellen dieses Gefühls alleine wird bewirkt, dass Ihr Körper in einen friedlichen Zustand gleitet. Gleichzeitig wird diese überschüssige Energie in Ihrem Kopf nach unten, zu den Verdauungsorganen geleitet, wo es beginnen kann, diese störenden Gedanken „zu verdauen“.

2. Schritt: Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Bauch, etwa 2cm unterhalb des Bauchnabels. Frauen behalten die rechte Hand auf dem Bauch und legen die linke darüber, Männer legen die linke Hand auf die Haut und die rechte darüber.

3. Schritt: Beginnen Sie, langsame Kreise im Uhrzeigersinn über dem Unterbauch zu machen, die Hände in leichtem Kontakt mit der Haut. Die Kreise sollten langsam gemacht werden, etwa 4 Sekunden für einen vollen Umgang. Beste Resultate erzielen Sie mit mindestens 81 Wiederholungen dieser Bewegung.

Tipps: Fokussieren Sie während der Übung voll auf die Bewegung Ihrer Hände während Ihrer Reise um Ihren Bauch. Fühlen Sie jede Nuance der Berührung, der Bewegung, des Gefühls. Bald werden Sie Wärme spüren in den Handflächen und in Ihrem ganzen Bauch. Die Arme werden vielleicht ein bisschen müde. Wenn Sie Ihren Fokus vom Kopf zum Bauch verschieben, wird Ihr Geist auf natürliche Art ruhiger.

Sollten Sie Mühe haben, Ihre Aufmerksamkeit auf die Bewegung Ihrer Hände zu fokussieren, versuchen Sie stattdessen, Ihrem Atem zu folgen. Fühlen Sie, wie Ihr Bauch sich mit jedem Atemzug hebt und senkt. Bewegen Sie Ihre Hände im Rhythmus mit Ihrem Atem.

Sollten Sie immer noch Mühe haben, Ihren Geist zu beruhigen, machen Sie sich keine Sorgen. Es kann etwas dauern, bis der Geist still wird. Zwingen Sie sich nicht, mit dem Denken aufzuhören – das funktioniert selten. Nehmen Sie einen Schritt zurück und beobachten Sie einfach einmal die Bewegung Ihrer kreisenden Gedanken mit einem gewissen Abstand. Beobachten Sie ruhig und ohne Wertung. Beobachten Sie, wie Ihre Gedanken sich rhythmisch heben und senken. Atmen Sie weiterhin tief und kreisen Sie mit Ihren Händen. Nach und nach wird sich Ihr Geist beruhigen.
Wie auch immer Sie vorgehen, denken Sie daran, mit sich selber sanft um zu gehen. Dies ist der wichtigste Tipp!

Unterstützung mit Kräutern

Sie können diese Qi Gong Übung mit Bachblüten unterstützen. Nehmen Sie ein wenig Notfalltropfen oder mischen Sie noch Weisse Kastanie dazu. Reiben Sie einen Tropfen der Mischung auf Ihre Fusssohlen, damit Sie besser geerdet bleiben. Mit den Essenzen auf Ihrer Hand machen Sie die Übung auf dem Bauch.

Benutzen Sie diese Übung so oft Sie wollen! Es ist eine wunderbare Art, den Geist zu besänftigen.
Geniessen Sie!

Was ist Qi Gong?

Qi Gong (Chi Gong ausgesprochen) ist eine antike chinesische Heiltechnik, welche Vitalität und Langlebigkeit unterstützt. Sie besteht aus langsamen, sanften Bewegungen, dem Tai Chi ähnlich, welche zusammen mit Atemtechniken und geführtem mentalen Fokus ausgeführt werden. Die Basistechniken sind einfach und effektiv und können eine tiefe Wirkung auf Ihr Wohlgefühl haben. Es ist eine wunderbare Ergänzung zu Ihrer Akupressurtherapie bei Tieren oder Menschen.

Regelmässiges Qi Gong kann:

  • Rückenschmerzen lindern
  • Ängstlichkeit und Schlaflosigkeit vermindern
  • Vitalität regenerieren
  • Den Alterungsprozess verlangsamen
  • Die Selbstheilungskräfte stärken
  • Lebensfreude im Alltag verstärken

Zur Autorin:

Alines Reise mit energetischem Heilen begann mit dem Wunsch, Ihrem älteren Hund Kiko, der unter Dysplasie, Ostoearthritis und Angst vor Gewittern und anderen lauten Geräuschen litt, zu helfen. Seine Symptome brachten Sie dazu, Bach-Blüten, Qi Gong und Chantani Massage zu studieren. Im Jahre 2007 begann Aline mit der Ausbildung bei Elemental Acupressure, welche sie 2009 erfolgreich abschloss. „Es war wie ein wahrgewordener Traum – Kikos Schmerzen von der Dysplasie und der Arthritis mit natürlichen Therapien lindern zu können“ sagt Aline.
Sie arbeitet zur Zeit mit Akupressur und Bach Blüten Therapie bei Tieren und assistiert bei Lehren von Qi Gong.

Aline kann unter folgender Email Adresse erreicht werden: Kiko_mousse@yahoo.com

Complete Site Directory